Spielvorstellung: Kahuna – Spielmagie für Zwei

KahunaDies ist ein sehr taktisches Spiel für Zwei. In der Mitte liegt ein Spielplan mit den 12 Inseln des Atolls Kahuna. Wer nun ist der Herrscher dort? Ermittelt wird das in 3 Runden. Von jeder der Inseln gibt es Karten, die es erlauben, eines der eigenen Holzstäbchen an die Insel anzulegen und mit einer anderen Insel zu verbinden. Sobald man die Mehrheit der Verbindungen besetzt hat, markiert man die Insel als eingenommen und darf die gegnerischen Stäbchen entfernen. Doch gewinnt der Gegner eine Nachbarinsel, kann sich das rasch ändern. Weiterlesen…

Spielvorstellung: Wikinger

wikinger_hig.jpgDie thematische Einleitung kann man sich bei diesem Spiel eigentlich sparen: die Wikinger besiedeln die ihrem Festland vorgelagerten Inseln. Klar, die Wikinger haben auch Siedlungen gegründet, das ist historisch sicher unbestritten, doch damit ist der historische Hintergrund hier erledigt, die Spielmechanismen passen jedenfalls nicht dazu. Das soll aber nicht stören, denn sonst verpasst man ein wirklich gutes Legespiel, das zwar einen gewissen Glücksanteil hat, aber genug Spielraum für eigene Fehlentscheidungen oder vielleicht besser Fehleinschätzungen lässt. Weiterlesen…

Taluva (Weihnachtsgeschenktipp)

taluva.jpgBei dem Spiel Taluva ist es die Aufgabe der bis zu vier Spieler eine Südseeinsel aus Plättchen aufzubauen. Jedes Plättchen besteht aus drei seckseckigen Waben, auf die die Spieler ihre Hütten, Tempel und Türme setzen können. Ziel des Spiels ist dabei entweder zuerst alle Häuser von zwei Gebäudesorten auf der Insel zu Platzieren oder am Schluss mehr Gebäude wertvollerer Art aufgebaut zu haben. Weiterlesen…

Spielvorstellung: Rapa Nui

Und noch ein letztes Spiel möchte ich euch im Nachtrag von der Messe vorstellen. Es handelt sich um das Spiel Rapa Nui aus dem Giseh-Verlag. Dabei handelt es sich um ein taktisches Spiel, bei dem man das Überlegen seines Stammes auf der Osterinsel sichern muss.

Den historischen Hintergrund bildet der frühe Raubbau auf der Osterinsel (Rapa Nui) der eine Dezimierung der Ureinwohner der Insel von etwa 15000 auf wenige Tausend zur Folge hatte. Im Spiel wird diese Katastrophe durch einen immer enger werdenden Lebensraum dargestellt – der letzte Spieler mit Lebensraum gewinnt dabei das Spiel. Weiterlesen…

Spielvorstellung: Terranova

Spieleneuheit: TerranovaAuch aus dem Verlag Winning Moves möchte ich eine Neuheit vorstellen, die ich hier auf der Messe gespielt habe. Dabei handelt es sich um das Spiel Terranova von den beiden italienischen Autoren Gaetano Evola und Rosanna Leocata.

Das Spiel zeichnet sich durch eine einfach Spielidee und eine relativ kurze Spieldauer aus. So kann man es auch mit neuen Spielern schnell spielen ohne lang erklären zu müssen. Weiterlesen…

Spielevorstellung: Kaivai

Aufbauspiel KaivaiAls erstes Spiel von der Messe möchte ich euch Kaivai vorstellen. Dabei handelt es sich um eine relativ komplexes Aufbauspiel der beiden Brüder Anselm und Helge Ostertag. Spielumgebung sind die polynesischen Inseln mit ihren Fischerhütten, Gottheiten und Festen.

Das Spiel besteht aus insgesamt zehn Runden in denen die Spieler versuchen zu Ruhm zu gelangen. Dieser wird auf der Spiegpunktleiste entlang des Spielfelds aufgetragen. Am Anfang der Runde wird die Spielreihenfolge für diese Runde durch Abgabe von Geboten festgelegt. Dabei richten sich die Baukosten und die Reichweite der Bote nach dem eigenen Gebot. Weiterlesen…