Ausgespielt

Jedes Jahr nach der Spielwarenmesse in Nürnberg verschwinden einige Spiele aus den Katalogen der Hersteller. Die Mitarbeiter des Deutschen Spiele-Archivs machen sich seit einigen Jahren die mühsame Arbeit, die Kataloge mit den Vorjahresausgaben zu vergleichen, um festzustellen, welche Spiele nicht mehr länger lieferbar sind. Heraus kommt die Liste „Ausgespielt – Game over“, die auf spielbox-online veröffentlicht wird.

Manches davon wird man vielleicht bald als Restposten günstig bekommen. Auch wenn jeder anderen Spielen „nachtrauert“, ich finde es schade um: La Citta, Die neuen Entdecker und das nur sehr kurz erhältliche Zauberstauber.

2. Messetag

Warten auf den Einlass zur Süddeutschen SpielemesseAuf zum zweiten Tag… Gleich ist Einlass zur Messe.

Heute muss ich (Jan) mich alleine durch die Messe kämpfen. Ich hoffe, dass ich alles von meinem Plan schaffe, denn ich werde versuchen, in etwa gleich viele Artikel wie gestern zu schreiben. Das ist alleine schon ein wenig mehr Arbeit.

Vorsicht bei Messeschnäppchen

Die Siedler von Catan - Gold EditionHeute morgen an alle Messebesucher die Ermahnung, bei den vermeintlichen Messeschnäppchen etwas genauer hinzuschauen. Ein Beispiel: Die Gold-Edition der Siedler von Catan kostet auf der Messe 15,00€. Bei Amazon bekommt ihr das selbe Spiel gerade für 12,99€. Preise vergleichen lohnt also.

Wer sich auch die Gold Edition zum 10. Jubiläum kaufen möchte:
Die Siedler von Catan – Gold Edition – bei Amazon kaufen

Live-Blogging ist so eine Sache

Eigentlich wollten wir ja live von der Süddeutschen Spielemesse berichten. Wie ihr an den heutigen Einträgen merkt, erscheinen diese durchaus zeitversetzt. So wie dieser sind einige erst Abends nach der Messe entstanden. Das hängt zum einen an einem Mangel an Sitzmöglichkeiten und Tischen auf der Messe. Denn dort wo welche sind, werden diese zum Spielen verwendet – das ist schließlich Zweck der Messe. Zum anderen nutzen wir die Zeit auf dem Messegelände verstärkt zum Besuch der Stände und zum Sammeln von Material, das wir dann auch abends verarbeiten. Einige Live-Beiträge von dem Messegelände wird es dennoch natürlich geben. Aber lieber weniger live aber dafür insgesamt mehr.

Udo Grebe Gamedesign: Kriegssimulationsspiele

Einer der Aussteller hier auf der Messe ist die Firma Udo Grebe Gamedesign. Diese Firma ist auf die Entwicklung von Kriegsspielen bzw. Kriegssimulationsspielen als Brettspiele spezialisiert.

Die meisten Spiele haben wie z.B. „Assyrian Wars“ einen speziellen historischen Hintergrund, der abgebildet wird. Dabei werden teilweise auch Zeitangaben wie etwas 1 Zug entspricht drei Monaten vorgenommen.

Anfahrt zur Messe

Anfahrt zur MesseAuf dem Weg zur Messe ist das „große Gelb“ ausnahmsweise auch mal unser Freund. Schließlich sind die Fahrtkosten im Messepreis inbegriffen – zumindest die Anfahrt, bei der Rückfahrt bin ich mir nicht ganz sicher.

Allerdings hatte ich schon etwas Mitleid mit dem Briefträger, der ausgerechnet die Messelinie nutzen musste um zu seinem Zustellgebiet zu kommen.