Diego Drachenzahn (Adventskalender 8)

diego-drachenzahn.png Auf zum Feuerspuckerwettkampf! Da ist Diego immer mit dabei, auch wenn er nicht gerade zu den zielsichersten Drachen gehört und dabei schon mal die Gartenhecke mit ansengt.

Oben auf dem Hügel liegen die roten Feuerkugeln bereit, doch bevor es losgeht, muss erst einmal bestimmt werden, was getroffen werden muss. Welches Fach mit dem Schnipsen der Kugeln getroffen wird, weiß nach dem geheimen Aufdecken eines Plättchens nur der aktive Feuerspucker. Weiterlesen…

Dixit (Adventskalender 1)

2010_dixit_gr.jpgJede der 84 großformatigen Bildkarten zeigt ein kleines Kunstwerk, die liebevoll gestalteten Karten sollen die Phantasie anregen.

Wer zu einem seiner sechs Bilder ein Thema nennen kann, spielt die Karte verdeckt aus. Das Thema kann alles Mögliche sein: Ein Zitat, ein Film- oder Buchtitel, ein abstrakter Begriff, gemeinsame Erinnerungen an ein Ereignis, eine Geschichte. Alle Mitspieler suchen nun aus ihren Karten eine zum genannten Thema möglichst passende Karte aus. Weiterlesen…

Spiel des Jahres 1998: Elfenland

ElfenlandDieses Spiel habe ich mir schon gekauft, als es damals direkt herauskam. Jetzt wurde es vom Verlag neu aufgelegt, nachdem es jahrelang nur noch gebraucht erhältlich war.

Zum Spiel: 2-6 Spieler reisen als Elfenschüler durch das Elfenland und sollen alle 20 Städte bereisen und die dortigen Spielersteine einsammeln. Doch Reisen darf man nur mit den vorhandenen Transportmitteln, von denen jeder Spieler in jeder der 4 Runden 8 Karten auf der Hand hat. Weiterlesen…

Spiel des Jahres 2009: Die Sieger

2009_sdj_100px.jpgSeit gestern stehen sie fest, die Preisträger des Spiel des Jahres 2009. Und in diesem Jahr hat mein Favorit gewonnen, obwohl nach den Preisvergaben der letzten Jahre eher mit Finca zu rechnen war (dass es ein Quiz- oder kooperatives Spiel würde, hielt ich nicht für wahrscheinlich).

Nachdem in den letzten Jahren das Gewicht eher auf leichter Kost lag, diesmal also ein Spiel, das zwar nur wenige Regeln hat, aber der Einstieg in das Spiel ist wegen des neuartigen Spielmechanismus nicht ganz so einfach. Immerhin hat der Verlag in der 2. Auflage die Regeln mit einem ausführlichen Spielbeispiel versehen. Wird das Spiel erklärt, so haben meine bisherigen Erfahrungen gezeigt, haben auch Gelegenheitsspieler kein Problem damit. Weiterlesen…

Spiel des Jahres 1996: El Grande

El GrandeDieses taktische Spiel hatte ich mir gleich nach seinem Erscheinen gekauft. Es ist ein recht strategisches Spiel, daher auch eher für ältere Spieler geeignet. Offiziell können 2-5 Spieler mitspielen, ich finde es zu zweit aber wenig ansprechend, da gibt es bessere Spiele.

Doch nun zum Spiel an sich: Ziel bei El Grande ist es, in den verschiedenen Regionen die Mehrheit zu besitzen und dadurch Punkte zu gewinnen. Wer in der Region seines Grande oder des Königs die Mehrheit besitzt, kann Zusatzpunkte gewinnen. Unterschieden wird die Provinz, der Hof und Regionen (auf dem Spielbrett). Weiterlesen…

Villa Paletti (Spiel des Jahres 2002)

Villa PalettiDas Spiel Villa Paletti habe ich 2002 zu Weihnachten bekommen und seither ist es einer unserer Klassiker: Das Spielprinzip ist recht einfach: Jeweils 5 Säulen mit unterschiedlicher Breite und Punktwert sind auf der untersten Etage verteilt, dann wird die nächste Ebene aufgesetzt und die Farben ausgelost. Man darf jetzt alles machen, um Säulen aus der (im Verlauf) den unteren Etagen auf die jeweils oberste zu setzen. Ein Angelhaken ist mitgeliefert, von Festhalten, Hochheben ist alles erlaubt, solange das Bauwerk nicht einstürzt. Dabei dürfen immer nur eigene Säulen bewegt werden. Gewonnen hat, wer zum Zeitpunkt des Einsturzes die meisten Punktwerte auf der obersten Ebene stehen hatte. Weiterlesen…