Spielvorstellung: Venedig

Venedig.jpgWenn es um Städtebau geht, dann werden zwei Städte besonders gern als Hintergrundthema für Spiele genommen: New York reizt mit den Hochhäusern und Venedig mit einem besonderen Baugrund: den Inseln der Lagune.

Bei der Neuheit von Amigo bestehen die Inseln zu Beginn noch überwiegend aus Sumpfgebiet, das im Laufe des Spiels trockengelegt und bebaut wird. Nur einige Gebäude stehen schon weit verstreut herum. Bevor es losgeht ist Verteilarbeit angesagt: auf fast jedes Feld muß ein Sumpfplättchen gelegt werden und von jedem Gebäudetyp wird ein Exemplar auf ein vorgegebenes Feld gestellt. Die Gebäude sind aus Holz und deutlich in Farbe und Form auseinanderzuhalten. Der in der Realität eher kaum vorkommende Grundriß der Basilika liegt wohl am Sechseckraster der Felder, da sie drei Felder benötigt. Die Baukarten werden gemischt und jeder Spieler erhält drei Karten, der Rest bildet den Nachzugstapel. Weiterlesen…

Spielvorstellung: Salamanca

Salamanca - Ein Spiel für bis zu 5 SpielernAuch aus dem Hause Zoch möchte ich euch heute morgen eine Neuerscheinung vorstellen. Bei diesem taktischen Aufbauspiel ringen die Spieler um Ländereien.

Dabei muss jeder der bis zu fünf Spielern Landparzellen im zentralspanischen Salamanca bewirtschaften und so das Ödland in fruchtbare Gegenden umwandeln, die Punkte bringen. Wer Gegenden mit einem Wert von sieben oder mehr Punkten von einem Gebäude aus kontrolliert erhält dafür am Rundende Doublonen. Allerdings trüben Plagen wie Ratten das Idyll oder Gegner, die den eigenen Grund vergiften. Auch vor bösen Schmarozern, die sich flugs an der eigenen Landschaft beteiligen ist man nie sicher. Weiterlesen…

Attika (Weihnachtsgeschenk-Tipp)

AttikaIn Attika kämpfen die Spieler über die Vorherrschaft in Griechenland. Dabei baut man Städte aus und versucht entweder 2 Heiligtümer zu verbinden oder alle seine Gebäude zu bauen.

In der Spielvorbereitung wird das Spielfeld ausgelegt, aus Feldern, die aus 7 Hexagonen bestehen. Ausserdem hat jeder Spieler einen Spielplan, der den Aufbau der Stadt verdeutlicht. Anschliessend werden die Heiligtümer auf das Spielfeld gesetzt. Die Spieler kommen reihum dran und haben bis zu 3 Aktionen frei. Weiterlesen…

Spiel des Jahres 2004: Zug um Zug (Weihnachtsgeschenk-Tipp)

Zug um Zug - Spiel des Jahres 2004In Zug um Zug ist ein Eisenbahnspiel, in dem man möglichst viele Städte bereisen muss. Dazu fährt fährt man Zug um Zug an die verschiedenen Zielstädte. Man erhält sowohl für bereiste Strecken als auch für Zielkarten Punkte.

Das Spiel wird auf einer angepassten Karte von Amerika gespielt, darauf sind verschiedene Bahnstrecken aufgezeichnet. Ausserdem gibt es 2 Arten von Spielkarten, Zielkarten und Wagenkarten. Zu Beginn erhält man 4 Wagenkarten und 3 Zielkarten, wobei man bis zu 2 Zielkarten wieder ablegen darf. Weiterlesen…

Puerto Rico (Weihnachtsgeschenk-Tipp)

Puerto Rico: Ein Strategiespiel aus dem Alea-Verlag (Weihnachtsgeschenk-Tipp)Das Spiel Puerto Rico eröffnet unsere Empfehlungen für Weihnachtsgeschenke. Die Beschreibungen werden – wie hier – auch etwas länger ausfallen. Daher findet ihr am Ende jeder Spielevorstellung einen kurze Zusammenfassung, in der alle relevanten Informationen zur Geschenk-Entscheidung zusammengefasst sind.

Puerto Rico ist ein Strategiespiel, in dem die Spieler Handelsherren verkörpern.
Das Spiel verzichtet weitgehend auf Zufallselemente und die daher besonders für
Spieler geeignet, die häufiger und länger spielen wollen. Durch die Vielzahl an Optionen und Strategien ist der Wiederspielbarkeitswert sehr hoch, aber auch für Anfänger ist das Spiel sehr spannend. Weiterlesen…