Kinderspiel: Olli Osterhase


Olli Osterhase
Meine Mädels bekamen letztes Jahr zu Ostern dieses Kinderspiel von Haba, das passend zu Ostern auch gleich nett verpackt im Körbchen mit Osternest geliefert wird. Die Spielidee ist relativ schnell verstanden: Olli Osterhase möchte in jedes Nest (Pappkärtchen in Korbform) jeweils 1 Ei in jeder Farbe legen. Hierfür wird zunächst aus den Korbkärchen, Eikärtchen und Karottenkarten ein Kreis gelegt, kleine Holzkarotten kommen in die Mitte. Jedes Kind nimmt sich 1 Osterei in jeder Farbe. Dann wird reihum gewürfelt und die entsprechende Augenzahl gezogen. Wird eine Karotte gewürfelt hüft Olli automatisch auf das nächste Karottenfeld. Auf einem Karottenfeld angekommen, darf man sich eine Karotte nehmen. Diese kann man einsetzen, um pro Karotte jeweils 1 Feld weiterzuziehen, wenn einem das Endfeld nicht gefällt. Auf einer Osterei-Karte legt Olli eine Pause ein, auf einem Osternest darf man ein Osterei ablegen, allerdings darf in jedem Korb nur je Farbe ein Osterei liegen.

Das Spiel ist sehr einfach zu spielen und macht in der Osterzeit nochmals mehr Spass. Unsere Mädels freuen sich gerade wieder und spielen es in letzter Zeit öfters. Allerdings ist der Korb, in dem das Spiel gekommen ist, mittlerweile im Kaufladen gelandet (echt stabil!) und das Spiel in eine selbstbemalte Pappschachtel umgezogen. Ein schönes Ostergeschenk, an dem die Kinder sicher länger Freude haben.

Olli Osterhase – Kurzübersicht

Für wen: Kinder, Familien
Preis: ca. 17,-€
Spieler: 2-4 Personen
Alter: ab 3 Jahren (empfohlen ab 4)
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Auszeichnungen: –
Typ: Würfelspiel, Ostern
Glücksfaktor: mittel
Autor: Wolfgang Discherl, Illustration Irene Mohr
Verlag: Haba
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.