11.07.12

LEGO Champion - Spielvorstellung

lego-champion.jpg Gerade bin ich mit Freunden im Urlaub in Frankreich. Und da sind auch wieder Kinder mit dabei, so dass ich endlich mal die Gelegenheit habe, auch Spiele für Kinder zu testen. Heute steht daher LEGO Champion auf dem Programm, das ich mal als gezielt als Familienspiel ausgerichtet beschreiben würde. Und das Spiel passt auch gerade super, weil es bei Amazon von über 30 Euro auf knapp 14 Euro reduziert ist. Selbst wenn einem das Spiel nicht gefällt hätten die Kinder dann viele neue LEGO-Steine, die auch sonst in einem ähnlichen Preisrahmen liegen...

Das Spielfeld aus LEGO-Steinen ist in sechs extrem einfachen Schritten innerhalb weniger Minuten zusammengebaut, so dass der Spielspaß umgehend los geht. Dabei nicht irritieren lassen: Die große Menge an Steinen dient als Spielmaterial, so dass trotz des einfachen Spielfelds 216 LEGO-Steine mitgeliefert werden. Mein Tipp: Baut gleich die beiden mitgelieferten zusätzlichen Verlängerungen mit in das Spielfeld ein. Sonst dauern die Runden sehr kurz und sind zu stark vom Glück dominiert.

Der Spielablauf ist relativ einfach: Jeder Spieler, der an der Reihe ist, würfelt. Anschließend wird der Laufweg um einen Stein erweitert und der Spieler zieht seine Spielfigur vor. Je nach geworfener Farbe wird dann eine Herausforderung an alle Spieler gestellt. Diese sind schön aus verschiedenen Fähigkeiten gemischt und der Sieger der darf jeweils zusätzlich vorrücken.

Für Geschicklichkeit gibt es den Turmbau, wobei der erste Spieler einen LEGO-Stein legt. Der zweite muss zwei zusammenstecken und darauf legen, der Dritte drei und immer so weiter bis der Turm umfällt. (Mein Tipp: Ihr könnt die Steine so zusammenstecken, dass der nächste Spieler eine möglichst unebene Auflagefläche hat.) Auch aus dieser Kategorie ist das "Boule", bei dem der Würfel als Ziel auf den Tisch gelegt wird und jeder Spieler einen Stein seiner Farbe versuchen darf so nahe wie möglich daran zu werfen. Für die Schnelligkeit baut ein Spieler einen Turm (oder je nach Regelauslegung: ein beliebiges Gebilde) aus acht verschiedenfarbigen Steinen versteckt vor und die anderen müssen versuchen, diesen nachzubauen. Bei der Kombinatorik baut der Spieler drei Steine zusammen und die anderen müssen über Ja-Nein-Fragen dieser erraten. (Mein Tipp: Zwei Steine einer Farbe verwenden.) Und schließlich gibt es für das Lügen/Ertappen noch, dass jeder Spieler drei Steine nimmt und anschließend, aufsteigend "geboten" werden muss. Also "Wir haben mindestens einen weißen Steine" - "Mindestens zwei rote Steine" - "Mindestens drei grüne Steine" ... Bis ein Spieler statt zu erhöhen die vorherigen Ansage anzweifelt. (Mein Tipp: Zwei oder drei Steine einer Farbe nehmen. Zumindest mit der kann man dann hoch "pokern".)

Am Schluss gewinnt der Spieler, der zuerst das Ziel erreicht, sprich eine Kombination aus Glück (gut gewürfelt um schnell vorwärts zu kommen) und Erfolg bei den Herausforderungen. So entsteht eine schöne Mischung aus verschiedenen Elementen, die als Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß machen. Spielen Erwachsene allerdings alleine, merkt man schon schnell, dass die Herausforderungen nicht immer so herausfordernd sind.

Daher abschließend noch der Hinweis, dass man hier - wie bei allen LEGO-Spielen - aufgefordert ist, sich eigene Regeln auszudenken. Dazu liefert das Spielmaterial beispielsweise extra Varianten für den Würfel und zusätzliche Spielsteine mit. In der Anleitung finden sich dazu auch Ideen, wie man diese nutzen kann.

LEGO Champion - Kurzübersicht

Für wen: Familien
Preis: ab ca. 14 Euro
Spieler: 3-8 Personen
Alter: ab 7 Jahren
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Auszeichnungen: -
Typ: Familienspiel
Glücksfaktor: mittel
Autor: k.A.
Verlag: LEGO (mehr Spiele von LEGO)
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Tags: lego

02.07.12

Eventhinweis: Darmstadt spielt

Am 17./18. November findet wieder Darmstadt spielt im darmstadtium statt. Ich war einmal persönlich dabei und empfand es als sehr angenehm, da die Veranstaltung keinerlei kommerziellen Messecharakter hat, sondern es wirklich nur ums Spielen geht. Zur Zeit sagt mein Terminkalender an dem Wochenende noch nichts - also schaue ich dieses Jahr vielleicht auch wieder vorbei.

Tags: Event-Hinweise darmstadt-spielt

21.06.12

Kinderspiel: Karottenklau

KarottenklauDieses Spiel bekam meine große Tochter zum Geburtstag, ein kooperatives Würfelspiel, bei dem die Kinder gemeinsam gegen den Hasen spielen. In der Schachtel ist der Spielplan, der Hase hat ein Startfeld. Reihum wird gewürfelt, bei einer Karotte darf man im hellen Teil eine Karotte (insgesamt 7) pflanzen, bei einer Gießkanne wird gegossen, wodurch die Karotte aus dem hellen Teil in den dunklen Teil "wächst", ein Maulwurf kann wahlweise wie Karotte oder Gießkanne gespielt werden. Sobald alle Karotten gepflanzt sind, darf man bei jeder Karotte oder Maulwurf eine Karotte ernten, zunächst nur aus dem dunklen Teil. Doch der Hase wandert auch, je nach gewürfeltem Hasensymbol 1 oder 2 Felder weit und frißt dabei alle Karotten auf, die auf den entsprechenden Feldern wachsen. Gewonnen haben die Kinder, wenn sie mindestens 4 Karotten geerntet haben, alternativ der Hase, wenn er mehr Karotten fressen konnte.

Insgesamt ein lustiges, schnelles Spiel, das unsere Kinder sehr gerne spielen. Auch unsere 2-jährige kann es schon spielen, auch wenn sie noch etwas Hilfestellung benötigt, um die Karotten strategisch gut zu platzieren, aber auch das übernimmt jetzt schon manchmal die 4-jährige. Die Kinder lieben es sehr, auch wenn sie dem Hasen im letzten Moment die Karotte vor der Nase wegschnappen oder direkt hinter ihm eine einpflanzen, wo er ja lange nicht hinkommt. Für uns Erwachsene ist es ein nettes Spiel für zwischendurch, reizvoll, weil alle mitspielen können, die Kinder spielen es derzeit sehr regelmäßig.

Karottenklau - Kurzübersicht

Für wen: Kinder, Familien
Preis: ca. 8,-€
Spieler: 1-6 Personen
Alter: ab 3 (empfohlen ab 4) Jahren
Spieldauer: 5-10 Minuten
Auszeichnungen: -
Typ: kooperatives Spiel, Würfelspiel
Glücksfaktor: hoch
Autor: Peter Bahls, Illustration Michael Schober
Verlag: Haba
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Tags:

21.05.12

Points of you - Das Coaching-Game - Spiel für persönliche Entwicklung

Points of you - Das Coching-GameHeute möchte ich euch hier ein Spiel vorstellen, das genau genommen gar kein Brettspiel darstellt sondern viel mehr eine Coaching-Methode. Es handelt sich um Points of You - Das Coaching-Game. Da es hier weniger um einen spielerischen Ansatz geht sondern durchaus um weitreichende persönliche Themen, habe ich das Spiel mit sehr viel Bedacht und geeigneten Personen für euch getestet.

Zielgruppe des Spiels sind definitiv Coaches und deren Klienten. Aber auch Personen, die ein wenig Erfahrung mit persönlichen Themen haben, kommen mit der Arbeit durch das Spiel gut zu recht.

Das Coaching-Game ist sehr ansprechend aufgemacht. In einer Stoffverpackung befindet sich das komplette Material aus 65 Karten, einem Legeplan (ebenfalls aus Stoff), einem Notizblock sowie einem ausführlichen Buch in verschiedenen Fächern. Auch das Material selbst ist sehr hochwertig gefertigt und wird manuell in Israel produziert. Lediglich die Bindung des Buches zeigt bereits nach einigen Transporten erste Auflösungserscheinungen. Gerade wenn es von Coaches häufig mit zu Clienten genommen wird, wäre hier eine etwas stabilere Bindung Ausführung des Buches wünschenswert. Andererseits unterstützt es eher als das es zwingender Teil ist.

Spielmaterial

Bei der Methodik steht das Coaching-Game bekannten Kartensets wie Tarot- oder Engelkarten sehr nahe. Allerdings befreit von deren oft sehr esoterischem Touch, so dass das Spiel eher zwischen einem Business- und Spiel-Kontext anzusiedeln ist. Dadurch kann es auch mit Personen genutzt werden, die keinen Bezug zu Spiritualität oder Esoterik haben.

Angeboten werden im Spiel vier Legesysteme: „Entscheidung“, „Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft“ (mit je drei Karten), „Beziehung“ und „Achtsamkeit“ (mit je fünf Karten). Man gibt sein Thema vor, welches auf einer kleinen Karte notiert wird und wählt das passende Legesystem. Nun mischt man die Karten und legt diese verdeckt auf die vorgesehenen Felder aus. Anschließend werden diese in der vorgegebenen Reihenfolge aufgedeckt. Pro Karte gilt es dabei die aufkommenden Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Assoziationen auszusprechen und zu reflektieren. Auf diese Weise gewinnt man neue Einsichten und Erkenntnisse zu dem gewählten Thema. Das kann zur Lösung persönlicher Blockaden beitragen.

Idealerweise nutzt man dabei das Coaching-Game zu zweit, so dass eine der beiden Personen (der Coach) die andere (den Klienten) durch den Prozess führt. Ich folge dabei als Coach meiner Intuition und den Eindrücken, die ich von der jeweiligen Person habe. Man kann es aber auch alleine nutzen.

Zur Funktion der Karten kann dabei jeder seiner persönlichen Theorie folgen. Die einen würden sagen, dass die Karten „programmiert“ sind und es keine zufällige Auswahl ist. Die anderen würden eher sagen, dass die Karten so allgemein sind, dass sie immer einen Prozess bei dem Spieler anstoßen und so die persönliche Entwicklung fördern. Quasi als Einstieg für eine Metaphernanalyse. Ich tendiere eher zu ersterem, zumal ich erlebt habe, dass die aufgedeckten Karten bei anderen oft genau die waren, die ich erwartet hatte bzw. ziemlich unmittelbar auf die Themen führten, die ich vorher wahrgenommen hatte.

Der angepasste Bezug mit Coaching statt Spiritualität schlägt sich dann allerdings auch im Preis nieder. Durch die hochwertige Ausfertigung und eine sehr sorgfältige Auswahl der Fotos, Themen und Zitate zu den Karten, ist dieser aus meiner Sicht aber auf jeden Fall gerechtfertigt. Zudem ist der Preis verglichen mit der Arbeit, die das Coaching-Game in der Lage ist zu leisten, für Coaches sehr angemessen.

Auf jeden Fall hat sich das Coaching-Game bei mir sehr gut bewährt. Ich werde es für meine Arbeit in Zukunft gerne einsetzen aber weniger strikt sondern noch mehr durch meine Intuition geführt. So habe ich einmal jemanden aufgefordert eine zweite Karte dazu zu legen und diese Kombination traf das Thema exakt. Wer es so einsetzt, wird damit aus meiner Wahrnehmung heraus sehr gute Erfolge erzielen.

Points of You - Das Coaching-Game - Kurzübersicht

Für wen: Coaches, Personen die sich persönlich weiterentwickeln möchten
Preis: 125 Euro (deutsch oder englisch)
Spieler: 1-2 Personen
Alter: k.A.
Spieldauer: k.A.
Auszeichnungen: -
Typ: Coaching-Spiel
Glücksfaktor: n/a
Autor: Yaron Golan und Efrat Shani
Verlag: Vanhoefer & Schmidt OHG (vertrieb Deutschland)
Bezugsquelle: Webseite

Offenlegung: Dieser Test basiert auf einem Exemplar des Coaching-Games, dass mir der Verlag für Testzwecke überlassen hat.

Tags: coaching

06.05.12

Dreck am Stecken – Krimi-Kartenspiel

Dreck am Stecken Es kennt mich hier ja noch keiner, ich darf mich also kurz vorstellen. Mein Name ist Marco Z. Ich sitze im Knast, ich habe Ede umgebracht, er wusste zu viel. Idiot!

Ich könnte aber genauso gut Sven, Silvio oder Nina heißen. Und ich könnte statt eines Mordes mich auch des Bankraubs, Heiratsschwindels oder Drogenhandels schuldig gemacht haben. Das sind einige von sechs Rollen, die es in dem spannenden Kartenspiel Dreck am Stecken zu besetzen gibt.

Jeder der Spieler nimmt einen Decknamen an, und bekommt ein Verbrechen zugelost. Anhand eines Ablaufplans des verhängnisvollen Abends und Edes Kneipe müssen die bis zu sechs Ganoven gezielt Fragen stellen, um die Straftat der anderen aufzudecken, und die eigene möglichst nicht preiszugeben. Die Fragen folgen dabei einem strengen Muster: Es ist lediglich erlaubt, eine einzelne Person gezielt zu einer Information aus dem Ablaufplan zu befragen. Da steht beispielsweise: „01:05 Uhr: Der Mörder und der Bankräuber prügeln sich kurz und heftig“. Die Frage könnte also lauten: „Hast du dich um 01:05 Uhr mit jemandem geprügelt?

Natürlich will das keiner zugeben, könnte es doch darauf hindeuten, man wäre gar der Mörder! Leider jedoch erlaubt das Spiel solch eine Lüge nur einmal. Ein jeder Spieler besitzt vier „Wahrheitskarten“: Einmal die Lüge, dreimal die Wahrheit. Bei jeder Antwort muss er verdeckt eine seiner Karten aufgeben. Mittels einer „Drohung“ kann jeder Ganove einmal im Spiel eine solche Karte inspizieren und den tatsächlichen Wahrheitsgehalt feststellen.

Nachdem die vierte Karte gespielt ist, kann dieser Ganove nicht mehr befragt werden. Sind alle ihre Karten los, muss jeder seine Hypothesen über die Verbrechen der anderen darlegen, oder auch früher, wenn er sich sicher ist.

Spielmaterial von Dreck am Stecken
Spielmaterial: Dreck am Stecken

Damit man sich bei bis zu 24 Antworten nicht ständig das Hirn zerbrechen muss, besitzt jeder auch einen Zettel, auf dessen Matrix er sich Notizen zu jedem Spieler und Verbrechen machen kann. Nach ca. 45 Minuten blickt keiner mehr recht durch, und wer es doch tut, hat sich meistens doch geirrt. Ein großer Spaßfaktor deshalb der abschließende Vergleich der Hypothesen mit den tatsächlichen Verbrechen. Und noch größer ist der Spaß, die Form der Notizen auf den Tabellen anzuschauen: Ein jeder hat sein eigenes, hochgeheimes System, seine Schlussfolgerungen zu jeder Aussage aufzuschreiben.

Tipp: Am besten in einem abgedunkelten Raum nach Mitternacht spielen…

gez. Marco Z.

Dreck am Stecken - Kurzübersicht

Für wen: Krimifans, Menschliche Lügendetektoren und Verbrecher
Preis: 12,60 Euro
Spieler: 3-6 Personen
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: ca. 45 Minuten
Auszeichnungen: -
Typ: Deduktionsspiel
Glücksfaktor: keiner
Autor: Stefan Breuer
Verlag: Gmeiner Verlag
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Offenlegung: Diese Rezension und das Foto stammen von unserem Gastautor Sebastian und erfolgte aufgrund eines Rezensionsexemplars des Verlags.

Tags: krimi

21.04.12

Mensch ärger dich nicht für Käfer-Fans

Mensch ärger dich nicht Käfer-Edition Das Spiel Mensch ärger dich nicht ist ja ein absoluter Klassiker. Es dürfte wohl niemanden geben, der es nicht schon mindestens einmal gespielt hat. Dennoch kann man auch so einen Klassiker noch einmal aufleben lassen. Ein Beispiel dafür ist Never Mind - eine Variante in der kleine VW-Käfer-Modelle die Spielfiguren sind. Das dürfte das Herz jedes Fans dieses Kultautos höher schlagen lassen!

Die Regeln sind wie beim großen bekannten Bruder - nur das hier jede Farbe einem Hilfsdienst zugeordnet ist. Blau ist das THW, Rot die Feuerwehr, Geld der Notarzt und Grün - die älteren Leser werden sich noch erinnern - die Polizei. Und so bewegt jeder Spieler die Käfermodelle (Maßstab 1:72) seines Dienstes über das Spielfeld.

Einziger Nachteil dieser Variante: Das Spielbrett ist mit 52x52 cm relativ groß und durch die leichte Wölbung muss man die Käfer manchmal schräg stellen, damit sie nicht davon rollen. Aber abgesehen von diesen kleinen Details eine wunderbare Idee und für euch das nächste Geschenk euch bekannter Käferfans - oder? ;-)

Never Mind - Kurzübersicht

Für wen: VW-Käfer-Fans
Preis: 59,95 Euro
Spieler: 2-4 Personen
Alter: ab 6 Jahren
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Auszeichnungen: -
Typ: Laufspiel
Glücksfaktor: hoch
Autor: k.A.
Verlag: k.A.
Bezugsquelle: Torquato-Onlineshop

Tags: käfer

04.04.12

Kinderspiel: Olli Osterhase

Olli OsterhaseMeine Mädels bekamen letztes Jahr zu Ostern dieses Kinderspiel von Haba, das passend zu Ostern auch gleich nett verpackt im Körbchen mit Osternest geliefert wird. Die Spielidee ist relativ schnell verstanden: Olli Osterhase möchte in jedes Nest (Pappkärtchen in Korbform) jeweils 1 Ei in jeder Farbe legen. Hierfür wird zunächst aus den Korbkärchen, Eikärtchen und Karottenkarten ein Kreis gelegt, kleine Holzkarotten kommen in die Mitte. Jedes Kind nimmt sich 1 Osterei in jeder Farbe. Dann wird reihum gewürfelt und die entsprechende Augenzahl gezogen. Wird eine Karotte gewürfelt hüft Olli automatisch auf das nächste Karottenfeld. Auf einem Karottenfeld angekommen, darf man sich eine Karotte nehmen. Diese kann man einsetzen, um pro Karotte jeweils 1 Feld weiterzuziehen, wenn einem das Endfeld nicht gefällt. Auf einer Osterei-Karte legt Olli eine Pause ein, auf einem Osternest darf man ein Osterei ablegen, allerdings darf in jedem Korb nur je Farbe ein Osterei liegen.

Das Spiel ist sehr einfach zu spielen und macht in der Osterzeit nochmals mehr Spass. Unsere Mädels freuen sich gerade wieder und spielen es in letzter Zeit öfters. Allerdings ist der Korb, in dem das Spiel gekommen ist, mittlerweile im Kaufladen gelandet (echt stabil!) und das Spiel in eine selbstbemalte Pappschachtel umgezogen. Ein schönes Ostergeschenk, an dem die Kinder sicher länger Freude haben.

Olli Osterhase - Kurzübersicht

Für wen: Kinder, Familien
Preis: ca. 17,-€
Spieler: 2-4 Personen
Alter: ab 3 Jahren (empfohlen ab 4)
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Auszeichnungen: -
Typ: Würfelspiel, Ostern
Glücksfaktor: mittel
Autor: Wolfgang Discherl, Illustration Irene Mohr
Verlag: Haba
Bezugsquelle: Amazon , Spielehandel

Tags:

17.02.12

Kinderspiel des Jahres 2011: Da ist der Wurm drin

Da ist der Wurm drinIch möchte Euch das Kinderspiel des Jahres 2011 vorstellen: Da ist der Wurm drin, allerdings nicht, wenn es um den immer wieder bestehenden Spielspass geht. Ich möchte Euch zuerst das Material vorstellen, ehe ich den Spielablauf erkläre. Das Spielfeld besteht aus 2 Brettern, die übereinander befestigt werden. Im unteren sind vorgegebene "Wurmlöcher", das obere Brett ist quasi die Wiese, die gelegentlich einen Einblick in die Wurmlöcher gestattet, denn welcher Wurm lebt denn alleine unter der Erde. Sie dürfen also einmal bei den blühenden Erdbeeren und einmal bei den reifen Erdbeeren herausschauen. Dann gibt es 4 Würmer, die zunächst nur aus den Köpfen bestehen sowie in jeder Farbe 2 Wettkarten. Dann einen Farbwürfel mit verschiedenen Farben. Jeder Farbe entspricht wieder ein Pappkärtchen. Jede Farbe hat eine definierte Länge.

Doch nun zum Spielablauf: Jeder Spieler darf sich eine Wurmfarbe auswählen und steckt in in ein bestimmtes Wurmloch. Ziel des Spieles ist es, seinene Wurm als erstes am Kompost ankommen zu lassen. Reihum wird gewürfelt und die entsprechende Farbe in sein Wurmloch zu schieben. So wachsen die Würmer in unterschiedlicher Schnelle. Im Verlauf kann man dann auch auf den schnellsten Wurm setzen, der eben zuerst an den Blüten oder den Erdbeeren ankommt. Hat man richtig gesetzt, darf das entsprechende Wettkärtchen den eigenen Wurm verlängern.

Fasziniert bei dem Spiel bin ich von der Ausdauer, mit der es immer wieder gespielt wird. Auch der Wiederholungsfaktor ist schön und macht auch in der 8. Runde noch Spass. Es überwiegt der Glücksanteil, aber ich war erstaunt, wie gut sich schon meine 4-jährige Tochter die verwendeten Längen bei den einzelnen Würmern merken kann und folglich auch immer auf den richtigen Wurm wettet. Da letztlich jeder Wurm am Kompost ankommt, ist es auch nicht so tragisch, wenn mal ein anderer Wurm gewinnt.

Mein Fazit: ein absolutes Familienspiel, insbesondere mit jüngeren Kindern, da die Regeln extrem einfach sind und schnell verstanden werden.

Da ist der Wurm drin - Kurzübersicht

Für wen: Familien
Preis: ca. 20,-€
Spieler: 2-4 Personen
Alter: ab 3-4 Jahren (kindabhängig)
Spieldauer: ca 15 Minuten
Auszeichnungen: Kinderspiel des Jahres 2011
Typ: Würfelspiel, Brettspiel
Glücksfaktor: relativ hoch
Autor: Carmen Kleinert
Verlag: Zoch
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Tags:

11.02.12

Tipp: Günstiger bei myToys einkaufen

Brettspiele sind ja etwas, das man ganz hervorragend online einkaufen kann. Neben den großen Platzhirschen gibt es mit myToys auch einen Online-Shop, der auf Spielwaren spezialisiert ist und den ihr sicherlich schon kennt. Was ich bislang nicht so wahrgenommen hatte ist, dass es dort auch eine ganze Rubrik für Brettspiele und Puzzel gibt.

Lasst euch von der Navigation bitte nicht verwirren. Dort tauchen nur wenige Marken (aktuell MB Spiele, Ravensburger, Parker, Schmidt) direkt auf. Aber hinter "Marke auswählen" findet ihr alle wichtigen Verlaghe von Brettspielen. Noch effizienter ist, wenn ihr einfach eure gewünschten Produkte oben in die Suchleiste eintragt. So liefert "Catan" eben die nahezu vollständige Auswahl aller Siedler-von-Catan-Spiele, die aktuell auf dem Markt zu bekommen sind.

Für jüngere Spieler kann auch nach Alter gefiltert werden - das kann bei der Geschenkesuche sicherlich mal ganz hilfreich sein. Und wer den Geldbeutel schonen will findet unter "Schnäppchen" sehr stark reduzierte Angebote.

Und die Produkte und sogar die Schnäppchen, die sich da finden, kann man dann zum Sparen auch noch mit verschiedenen Gutscheinen kombinieren. Da ich selbst keine Zeit habe, da eine aktuelle Liste zu pflegen, empfehle ich euch diese Liste mit aktuellen myToys-Gutscheinen von Gutscheinsammler.de.

Auf dem Weg kosten euch die Siedler von Catan plus die Erweiterung für den fünften und sechsten Spieler mit dem aktuellen "10€ geschenkt bei einem Einkauf ab 30€"-Gutschein (den man hier einsehen kann) dann nur noch etwas 24 Euro statt sonst deutlich über 30 Euro. Und das freut doch den Geldbeutel, oder?

Tags:

05.02.12

Moeraki-Kemu - Spielvorstellung

moeraki-kemu.jpgDas Spiel Moeraki-Kemu kenne ich nun schon eine ganze Weile und es wird höchste Zeit, dass ich es euch hier vorstelle. Es ist das neue Spiel im TAC-Verlag und anders als TAC ein Spiel für zwei Personen - aber eben nicht weniger spannend und abwechslungsreich.

Beim Spiel geht es darum, einen Strand zu besetzen. Hierzu wird zunächst die Moeraki-Kugel (im Bild die grüne Kugel) auf eines des neun mittleren Felder (weiß markiert) platziert. Anschließend werden jeweils abwechseln die eigenen Kugeln in die Mulden des Spielfelds gesetzt. Wer ein Feld mehrheitlich umschließt - also mehr als zwei Kugeln um ein Feld platziert - legt dort eines seiner Plättchen ab und hat dieses Feld erobert. Randfelder werden jeweils halb (zwei eigene Kugeln) oder ganz (drei eigene Kugeln) gewertet. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten Felder erobern konnte.

Allerdings gibt es drei Möglichkeiten, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden: Die erste ist es, ein Feld komplett mit eigenen Steinen zu umschließen. Die zweite ist es, eine komplette Reihe mit seinen eigenen Kugeln zu besetzten. Als drittes gewinnt man, wenn man eine Reihe vom Rand bis zur Moeraki-Kugel komplett besetzt. Tritt einer dieser drei Fälle ein, hat der jeweilige Spieler sofort gewonnen. Man kommt beim Setzen der Kugeln gegen geschickte Gegner also öfters mal in Zugzwang um eine dieser Siegmöglichkeiten abzuwehren.

Neben dieser Basisvariante kann Moeraki-Kemu auch in einer erweiterten Version gespielt werden. Dabei kann jeder Spieler ein Mal im Spiel den Tane, seinen Krieger, setzen statt auf ein erobertes Feld sein eigenes Plättchen zu legen. Dabei werden alle Felder in Blickrichtung des Tane aus der Wertung entfernt. Auf diesem Weg kann man Reihen mit vielen gegnerischen Plättchen entfernen.

Durch die verschiedenen Siegmöglichkeiten kann eine einzelne Runde oft schon nach wenigen Minuten entschieden sein. Zusätzlich gibt es auf dem Brett für beide Spieler eine Zählleiste, so dass man sich vorher auf eine Partie aus bis zu zehn Siegen einigen kann.

Vom Spielmaterial her, liegt Moeraki-Kemu mit TAC auf einer Linie: Es kommt mit einem schönen Holzbrett (Maße wie beim kleinen TAC), weißen und schwarzen Murmeln, zwei Tonfiguren und zwei Beuteln für das Spielmaterial. So macht das Spiel nicht nur durch die Logik sondern auch durch das Spielmaterial Spaß.

Moerki-Kemu ist ein abwechslungsreiches und spannendes zwei Personenspiel, das durch die verschiedenen Siegmöglichkeiten und die zwei Spielvarianten lange Spielspaß bereitet. Aus diesem Grund ist die erste Auflage schon fast ausverkauft und es wird bald eine zweite Auflage geben. Bis dahin könnten die verfügbaren Bestände von Moeraki-Kemu etwas knapp werden...

Moeraki-Kemu - Kurzübersicht

Für wen: TAC-Fans, Taktiker
Preis: 54,90€ (Einführungspreis)
Spieler: 2 Personen
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 5-30 Minuten
Auszeichnungen: Hippodice Autorenwettberweb, Sonderpreis für das beste 2-Personen-Spiel 2010
Typ: Tatktikspiel, Legespiel
Glücksfaktor: keiner
Autor: Stefan Kiehl
Verlag: TAC Verlag
Bezugsquelle: Bei mir (Anfragen per E-Mail) oder im Online-Shop TAC-Verlag

Tags:

« Neuere Beiträge Startseite Ältere Beiträge »

Information

Dieses Weblog informiert über Brettspiele bzw. Gesellschaftsspiele. Inhalte sind die Vorstellung von alten und neuen Spielen, Spielstrategie, Spielzubehör, Spielanleitungen, etc.
Spieleoffensive

Hier werben!