European Math-Trade

Ich beteilige mich zum ersten Mal an einem Math-Trade, das ist ein Tausch, bei dem ein Programm den optimalen Tausch zwischen mehreren Teilnehmern ausrechnet. Ziel ist es, daß möglichst alle ein Spiel bekommen, das sie auch wollen. Dabei werden eben auch Ringtäusche möglich.

Organisiert wird das über diese Liste, in die man die Angebote einträgt. Am 1. Februar wird die Liste geschlossen, dann senden alle Teilnehmer ihre Präferenzlisten ein, d.h. welche Spiele sie gerne für ihre abzugebenden Spiele haben möchten. Der Veranstalter wirft den Rechner an und läßt den optimalen Tausch ausrechnen und jeder versendet dann seine Spiele. Ich bin mal gespannt, wie das klappt. Teilnehmen kann man noch bis zum 1.2.

Viele Spaß!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.