Tipp: Günstiger bei myToys einkaufen

Brettspiele sind ja etwas, das man ganz hervorragend online einkaufen kann. Neben den großen Platzhirschen gibt es mit myToys auch einen Online-Shop, der auf Spielwaren spezialisiert ist und den ihr sicherlich schon kennt. Was ich bislang nicht so wahrgenommen hatte ist, dass es dort auch eine ganze Rubrik für Brettspiele und Puzzel gibt.

Lasst euch von der Navigation bitte nicht verwirren. Dort tauchen nur wenige Marken (aktuell MB Spiele, Ravensburger, Parker, Schmidt) direkt auf. Aber hinter „Marke auswählen“ findet ihr alle wichtigen Verlaghe von Brettspielen. Noch effizienter ist, wenn ihr einfach eure gewünschten Produkte oben in die Suchleiste eintragt. So liefert „Catan“ eben die nahezu vollständige Auswahl aller Siedler-von-Catan-Spiele, die aktuell auf dem Markt zu bekommen sind. Weiterlesen…

Seite 42 (letzter Weihnachtsgeschenktipp)

mm_wuensche.jpgHeute ist Heiligabend und da zudem noch Sonntag ist, wird es langsam schwierig noch in letzter Minute ein Geschenk zu finden (nicht jeder hat eine große Bahnhofsbuchhandlung oder einen Flughafen in der Nähe). Deshalb heute noch ein Tipp für ein Geschenk in letzter Minute für das man neben dem Internetzugang (der dürfte vorhanden sein, wenn man das hier liest) und einem Farbdrucker nur noch Schere und Kleber benötigt.

Manch einer mag sich noch daran erinnern: von 1970 bis 1985 gab es in der wöchentlichen Mickey Maus wöchentlich einen Bastelbogen aus der Welt von Mickey, Donald & Co. Darunter waren auch etliche Spiele, deren Teile oft über mehrere Wochen verteilt waren. Wer keine Sammlerpreise auf Flohmärkten für alte Hefte zahlen will, findet einen Großteil der Bastelbögen auf der Webseite Seite 42 eingescannt und zum Download bereit. Wer noch welche der fehlenden Seiten auf dem Dachboden besitzt, ist aufgerufen mitzuhelfen, die Sammlung zu komplettieren. Weiterlesen…

Spielebloggertreffen in Dresden am 11./12.3.

Zusammen mit René Pönitz, einem Dresdner Blogger, entstand die Idee ein Bloggertreffen in Dresden zu organisieren – und zwar in der Brettspielkneipe „Triangel„.

Die Kneipe selber bietet eine Unzahl von möglichen und unmöglichen Brettspielen an, die vor Ort gespielt werden können. Selbstverständlich könnt ihr euch auch anschließen, ohne zu spielen. Oder ihr könnt euch anschließen und eure eigenen Spiele mitbringen. Ich werde auf jeden Fall TAC mitbringen – um euch auch danach süchtig zu machen. ;-) Weiterlesen…

Attika (Weihnachtsgeschenk-Tipp)

AttikaIn Attika kämpfen die Spieler über die Vorherrschaft in Griechenland. Dabei baut man Städte aus und versucht entweder 2 Heiligtümer zu verbinden oder alle seine Gebäude zu bauen.

In der Spielvorbereitung wird das Spielfeld ausgelegt, aus Feldern, die aus 7 Hexagonen bestehen. Ausserdem hat jeder Spieler einen Spielplan, der den Aufbau der Stadt verdeutlicht. Anschliessend werden die Heiligtümer auf das Spielfeld gesetzt. Die Spieler kommen reihum dran und haben bis zu 3 Aktionen frei. Weiterlesen…