Caesar und Cleopatra (Weihnachtsgeschenk-Tipp)

Caesar und CleopatraCaesar und Cleopatra ist ein Kartenspiel für 2 Spieler. Dabei kämpfen beide um die Herrschaft über Ägypten. Hierzu müssen die Spieler die Patrizier Roms auf ihre Seite ziehen durch Überredung und Bestechung.

In der Vorbereitung werden zunächst die Patrizier in der Mitte des Tisches ausgelegt, von ihnen gibt es 5 Stapel. Ausserdem wählen die Spieler ihre Starthand aus ihren Karten aus und einen verdeckten Starteinfluss. Die restlichen Karten des Spieler ergeben seinen Nachziehstapel.

Im Spiel kommen die Spieler abwechselnd zum Zug und legen dann verdeckt eine oder offen zwei Einflusskarten an einen Patrizierstapel an. Beim Anlegen ist zu beachten, dass man nie mehr als 5 eigene Karten an einem Stapel haben darf und dass auch nie mehr als 8 Karten insgesamt an einen Stapel gelegt werden dürfen.

Ist dies der Fall, so findet eine ausserordentliche Vertrauensfrage statt. Ansonsten findet diese nur statt, wenn die entsprechende Aktionskarte aufgedeckt wird, von denen der Spieler eine am Ende seines Zuges aufdeckt.

Bei einer Vertrauensfrage werden alle Karten eines Partrizierstapels aufgedeckt und die Summe des Einflusses wird verglichen. Derjenige mit der höheren Summe erhält den einen Partizier und muss dafür seine höchste anliegende Karte abgeben, der Verlierer nur seine Niedrigste. Aber es gibt auch den tückischen Philosophen, bei dem der Verlierer den Patrizier erhält, aber der Gewinner dennoch dafür zahlt.

Das Spiel endet, wenn die Spieler keine Einflusskarten mehr haben oder alle Patrizierkarten vergeben wurden. Dann ist die Endwertung, wo man für jeden Patrizier eine Punkte erhält, aber auch für Mehrheiten einer Patriziergruppe. Derjenige mit den meisten Punkte hat dann gewonnen.

Caesar und Cleopatra – Kurzübersicht

Für wen: Geschichtsfans, Lateiner
Preis: ca. 13 &euro
Spieler: 2 Personen
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Auszeichnungen: –
Typ: Kartenspiel
Glücksfaktor: mittel-hoch
Autor: Wolfgang Lüdtke
Verlag: Kosmos
Bezugsquelle: Amazon, Spielehandel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.