Spielvorstellung: Rapa Nui

Und noch ein letztes Spiel möchte ich euch im Nachtrag von der Messe vorstellen. Es handelt sich um das Spiel Rapa Nui aus dem Giseh-Verlag. Dabei handelt es sich um ein taktisches Spiel, bei dem man das Überlegen seines Stammes auf der Osterinsel sichern muss.

Den historischen Hintergrund bildet der frühe Raubbau auf der Osterinsel (Rapa Nui) der eine Dezimierung der Ureinwohner der Insel von etwa 15000 auf wenige Tausend zur Folge hatte. Im Spiel wird diese Katastrophe durch einen immer enger werdenden Lebensraum dargestellt – der letzte Spieler mit Lebensraum gewinnt dabei das Spiel. Weiterlesen…

Spielvorstellung: Guru (Kartenspiel)

Kartenspiel GuruHeute möchte ich euch ein weiteres Spiel der Brüder Helge und Anselm Ostertag aus dem Pfifficus-Verlag vorstellen. Im Gegensatz zu Kaivai ist das Spiel Guru kein ein komplexes Aufbauspiel sondern ein Kartenspiel mit Deduktionselementen.

Jeder der bis zu fünf Spieler übernimmt dabei die Rolle eines Gurus und muss möglichst viele Mitglieder für seinen Glauben zu gewinnen und deren Geld zu erhalten. Dazu besitzt jeder Spieler drei Prediger (entsprechend drei Karten), die die drei Säulen des eigenen Glaubens verkünden. Dabei kann man durch Farben, Volkszugehörigkeit und Tugenden überzeugen. Weiterlesen…

Spielevorstellung: Alles Käse (Lernspiel)

Ausgezeichnetes Lernspiel: Alles KäseIch hatte euch versprochen, dass ich euch einige Spiele, die mit dem Lernspielpreis 2006 ausgezeichnet oder für diesen nominiert worden sind, vorzustellen. Eines davon habe ich mir heute morgen angeschaut, und zwar das Spiel Alles Käse, welches den Preis in der Kategorie ab drei Jahren erhalten hat (ich berichtete).

Das Spiel stammt aus dem Hause HABA, einem Verlag der auf Kinderspiele spezialisiert ist. Dort wird auf hochwertiges und vor allem haltbares Material geachtet, dass auch einen Wutausbruch der Kleinen unbeschadet übersteht. So ist dieses Spiel fast vollständig aus Holz gefertigt. Weiterlesen…